Artikel-Archiv

Nachlesen, was war, ab 03 2011

Lesen


Themen

Liste der aktuellen Themen

Anschauen


Autoren

Verzeichnis der Blog-Schreiber

Anschauen






author Bruno Maia-IconTexto-http://www.icontexto.com
Follow me. author Bruno Maia-IconTexto-http://www.icontexto.com

Der neue Brasilien-Blog

Reiseerfahrungen, Neuigkeiten und Tipps

Jangadas, typische alte Blog FischerbooteOla, como vai? Hallo, wie geht es? Seid Ihr auch Brasilien-Fans oder wollt Ihr es werden? Seid Ihr schon einmal in Brasilien gewesen oder wollt Ihr dort einmal hinreisen?

Dies ist ein neuer Blog, der sich rund um das Thema Brasilien beschaeftigt. Von Amor bis Ziper werden alle spannenden Themen aufgegriffen. Im Blog werden monatlich mehrere Artikel platziert. Ihr seid eingeladen Kommentare abzugeben oder auch mit Euren Erfahrungen zu ergaenzen.

Viel Freude beim Lesen - Euer Blogmaster

Blogverzeichnis


Erfolgreiches Projektmanagement@tiba

InfoDeutschland:Deutschlands Suchmaschine

RSS Feed

Reisetipps: Die Highlights Brasiliens im Video
Eingetragen von Blogmaster An 18.06.2015 13:50:00 (3101 Lesen)

Hallo Brasilien-Fans,

Ihr seid schon in Brasilien gewesen? Oder Ihr wollt bald mal dorthin reisen? Oder Ihr seid gerade dabei zu überlegen, wo die nächste Übersee-Reise hingehen soll.

Ich möchte Euch ein gelungenes Werbe-Video der staatlichen Tourismus-Behörde Embratur nicht vorenthalten. Embratur produziert in unterschiedlichen Abständen zu verschiedenen Themen Videos über Brasilien.

Dieses Video zeigt in genau 1 Minute kurz und knackig die anmutigen Highlights Brasiliens. Angefangen bei den mächtigen Iguacu-Wasserfällen und den Stränden im Nordosten geht es über das Amazonas-Gebiet, Brasilia und Salvador da Bahia nach Rio de Janeiro. Reisetipps vom Allerfeinsten.

Viel Spaß beim Anschauen.



Noch mehr attraktive Videos von Brasilien gibt es hier.

Habt Ihr Fragen zu Brasilien? Sprecht mich gerne an.
Kontakt

Liebe Grüße
Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

Kommentar?
Reisetipps: 10 Dinge, die man in Brasilien am Strand nie tun sollte
Eingetragen von Blogmaster An 12.03.2015 11:00:00 (13348 Lesen)

Open in new window Hallo Brasilien-Freunde,

heute eine kleine Aufzählung, was man in Brasilien am Strand am besten unterlassen sollte.

1. Topless am Strand
Oben-ohne ist in Brasilien unter Strafe verboten. So ausgelassen und offen sich die Kultur in Brasilien zeigt, Oben-ohne ist und bleibt verboten an brasilianischen Stränden.

2. Wertsachen an den Strand mitnehmen
Wertsachen gehören in den Safe des Hotels und haben nichts am Strand verloren. Am besten nur Badetuch und etwas Verpflegung mitnehmen und nur das allernotwendigste an Geldmitteln.

3. Zum Strandverkäufer "nein" sagen

Wenn man nichts will, reagiert man am besten gar nicht, so wie die Brasilianer. Auch nur ein "nein" anzudeuten oder "nein" zu sagen, ermuntert nachzufassen. Also, so schwer es auch fallen mag, lieber gar nicht reagieren.

4. Ohne Sonnenschutz am Strand liegen
Die Sonne brennt für uns Mittleuropäer sehr stark vom Himmel runter. Selbst bei Sonnenschein mit Bewölkung kann die Kraft der Sonne noch so stark sein, dass man sich einen Sonnenbrand holt.

5. Bier ohne Kühlung zum Strand mitnehmen
Innerhalb von wenigen Minuten hat man eine warme Biersuppe. Also, entweder eine Kühlbox mitnehmen oder frisches Bier von der Strandhütte kaufen.

6. All zu weit rausschwimmen ins Meer
An den allermeisten Stränden ist keine Bay Watch vorhanden. Also, immer vorsichtig sein und sich nicht überschätzen.

7. Flirten mit einer Frau, die den Freund dabei hat
Das kann schnell böse enden. Brasilianer haben einen absoluten Besitzanspruch gegenüber ihrer Frau oder Freundin.

8. Vom Strandverkäufer etwas kaufen, ohne zu verhandeln
Viele bieten die selben Dinge an und in kurzer Zeit kommen wieder andere vorbei, die
dasselbe billiger verkaufen oder mit denen man verhandeln kann.

9. Mittags zur prallen Sonne am Strand liegen
Besser sind die frühen Morgenstunden oder die Zeit spätnachmittags.

10. Sich am Imbiss etwas zu essen bestellen, ohne die Preise zu kennen
Ausländern wird gern mal ein "Sonderpreis" aufgedrückt. Also, immer erst die Preise erfragen und auch vergleichen.

Herzliche Grüße
Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

mehr... | 14 Kommentare
Reisetipps: Recife - mehr als das Venedig Brasiliens
Eingetragen von Blogmaster An 20.02.2014 07:30:00 (5721 Lesen)

Open in new window Hallo Brasilien-Freunde,

heute gebe ich Euch ein paar Tipps für Recife. Das brasilianische Venedig, so wird die Stadt auch genannt. Wasserkanäle und Brücken prägen die Hafenstadt am nordöstlichen Zipfel von Brasilien, die direkt vom Atlantischen Ozean gespeist werden. Diese Lage macht Recife zum wichtigsten Industriepunkt des Bundesstaates Pernambuco. Obwohl einst portugiesische Kolonie, wurde das Stadtbild Mitte des 17. Jahrhunderts von den Niederländern geprägt, die hier ihren Haupthandelspunkt errichteten. Deshalb wartet Recife mit einem Mix aus Industriegebäuden und herrschaftlichen Häusern auf.

Mitbringsel aus dem Gefängnis

Auch die Region um Recife hat interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besonders die sieben Kilometer nördlich gelegene Stadt Olinda, eine der ältesten Städte Brasiliens, ist mit ihren Barockbauten unbedingt sehenswert.
Pittoresk ist die „Casa da Cultura“- in dem ehemaligen Gefängnis befinden sich heute kleine Kunsthandwerksbetriebe, die Mitbringsel verkaufen.
Wer seinen Urlaub unter der Sonne Brasiliens verbringen möchte, kommt nicht an den Stränden um Recife herum, die vor allem im Süden liegen.
Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Itamaracá, einer Insel ungefähr 50 Kilometer nördlich von Recife. An den zahlreichen Strandbars kann der landestypische Zuckerrohrschnaps „Cachaça” zu sich genommen und entspannt werden.

Open in new windowGünstig bis gehoben – Unterkünfte in Recife

An der brasilianischen Küste herrschen ganzjährig angenehme Temperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius. Die beste Reisezeit für Recife und Umgebung ist dennoch von Oktober bis Dezember, denn dann fällt vor Ort am wenigsten Regen.
Die deutsche Fluggesellschaft Condor bietet sowohl von größeren Flughäfen wie München oder Düsseldorf als auch von kleineren Flughäfen wie Leipzig/Halle, Münster oder Friedrichshafen über den Hub Frankfurt günstige Flüge nach Recife an.
In der Stadt finden Urlauber sowohl große Hotels als auch kleine Privatpensionen. 70 Kilometer von Recife entfernt liegt das etwas teurere Nannai Beach Hotel, das sich gut für Flitterwochen eignet. Pauschalurlauber finden im Hotel São Francisco in der Altstadt von Olinda eine schöne Unterkunft mittlerer Preisklasse. Individualreisende, die nicht viel Geld für ein Zimmer ausgeben, aber in Strandnähe wohnen möchten, sei das Pousada Casurinas empfohlen.

Herzliche Grüße
Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

Kommentar?
Reisetipps: Brasilien Flugreise via Lissabon
Eingetragen von Blogmaster An 08.04.2013 18:00:00 (3180 Lesen)

Open in new windowHallo Brasilien-Fans,

April bis Juni sind gute Zeitpunkte, um nach Brasilien zu fliegen. Die deutschen Feiertage im Mai bieten sich zum Verreisen an und vor den Sommerferien sind die Flugpreise noch günstig.
Ich fliege oft mit der TAP von München via Lissabon nach Brasilien. Den Zwischenaufenthalt in Lissabon nutze ich, um ein wenig in der Stadt zu bummeln und mich auf Brasilien schon mal einzustimmen.
Von München nach Lissabon sind es "lockere" 3 Stunden und z.B. weiter nach Recife 8 Stunden bzw. 7.5 Stunden auf dem Rückflug.
Die Alternative ist CONDOR von Frankfurt aus. Aber das sind dann geschlagene 10 Stunden im Flugzeug bis Recife. Mit TAP und der Zwischenlandung in Lissabon macht es einfach mehr Spaß und ist kurzweilig.

Gute Beratung und Flugangebote bietet z.B. der Lateinamerika-Spezialist Hajo Siewer. Hier habe ich immer sehr gute Erfahrungen gemacht.

Brasilien Angebote von Hajo Siewer
Flugpreise nach Brasilien

Herzliche Grüße
Euer Blogmaster

mehr... | 58 Kommentare
Reisetipps: Urlaub in Brasilien - meine Tipps
Eingetragen von Blogmaster An 08.02.2013 11:30:00 (4067 Lesen)

Open in new windowHallo Lateinamerika-Fans,

Brasilien ist im Wachsen begriffen und das nicht nur wirtschaftlich. Das brasilianische Ministerium für Tourismus hat verkündet, dass man bis 2020 die Zahl der ausländischen Gäste auf über 11 Mio. steigern möchte. Wenn man bedenkt, dass 2010 nur 5 Mio. Ausländer zu Besuch in Brasilien waren, dann ist diese Steigerung schon nicht ohne. Aber da helfen sicherlich ganz gut die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Spiele in Rio 2016.

Welche Voraussetzungen bietet das Land, um Urlaub zu machen?


7000 km Küstenlinie sprechen für sich, Amazonas und das Sumpfgebiet Pantanal sind unvergleichliche Naturschätze. Karneval in Rio kennt jeder. Die vielen Naturreservate sind schon etwas weniger bekannt.

Open in new windowDer Nordosten Brasiliens bietet noch unvergleichlich hohes Potential an Urlaubsmöglichkeiten. Im Schnitt 28 Grad Celsius und 330 Tage Sonne im Jahr. Das klingt doch verlockend. Am nächsten zu Europa liegt der Bundesstaat Pernambuco mit seiner Hauptstadt Recife. 7 Stunden Flugzeit sind es von Portugal aus. Am internationalen Flughafen landen u.a. auch die europäischen Fluglinien TAP aus Lissabon und CONDOR aus Frankfurt. Der Stadtstrand Boa Viagem mit vielen Hotels ist gut angebunden zum Airport.

Der Karneval in Recife und Olinda ist in Brasilien genauso bekannt wie der von Rio.
Hier ist es jedoch noch echter Straßenkarneval, wo jeder mitmachen kann. Die Aufmachung ist nicht so pompös wie in Rio, dafür ist das ganze keine abgehobene Show, sondern ein gemeinsames Fest.

Open in new windowRecife hat im Süden unzählige kleine Touristenorte. Diese sind aneinander aufgereiht wie an einer Perlenschnur. Der bekannteste Ort ist Porto de Galinhas, ca. 60 km südlich von Recife und mit dem Bus mehrmals täglich von der Innenstadt aus erreichbar.
In Porto de Galinhas gibt es die berühmten Piscinas Naturais, Meerswassserbecken, die durch Riffe gebildet werden. D.h. man schwimmt im Meer, aber es kommt einem vor wie in einem See, da die Wellen durch die Riffe gebrochen werden. Das Wasser ist ruhig und klar, optimal geeignet auch für Kinder.
Abends hat man eine gute Auswahl an Restaurant und Kneipen. Der Ferienort hat ein schönes Wachstum die letzten 10 Jahre erlebt. An der Peripherie des Städtchens haben sich viele neue Hotels direkt am Meer angesiedelt.

Open in new windowIm Norden von Recife befindet sich die große Insel Itamaraca. Diese hat einen Brückenkopf zum Festland. Mit Boot, per Bus oder VW Kombi von Recife aus gut zu erreichen.
Die berühmteste Anlage auf der Insel ist das alte holländische Fort Orange, das man besichtigen kann. Und vor dem Fort findet man einen herrlich weißen Sandstrand und kleine Fischrestaurants. Hier kann man sich genüßlich einen ganzen Tag lang aufhalten

Mehr Infos zum Nordosten Brasiliens:
Region Recife
Region Fortaleza
Videos zum Nordosten


Herzliche Grüße
und einen schönen Urlaub!
Euer Blogmaster Kontakt

www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

mehr... | 1 Kommentar
Reisetipps: Bussystem in Brasilien/Recife
Eingetragen von Blogmaster An 20.06.2012 10:00:00 (3621 Lesen)

Hallo liebe Reise-Fans,

ich habe in meinem Leben noch nie so viele Busse gesehen wie in Brasilien.
Der Innerorts-Verkehr wird zum Großteil durch Busse gesteuert. In jede Richung und in jede Vorstadt sind Busse unterwegs. Die Busse sind kostengünstig. So kostet eine Fahrt in Recife ca. 1 Euro. Hört sich erst einmal gut an. Man muss aber bedenken, dass für jede Fahrt, ob bis zur Endhaltestelle oder auch nur zum nächsten Ausstieg, der Preis gleich ist. Tageskarten, wie in Deutschland üblich, habe ich noch nicht gesehen. Schüler und Studenten zahlen jedoch die Hälfte und erhalten eine elektronische Ausweiskarte.

In Brasilien steigt man zumeist vorne ein, zahlt beim Cobrador und darf das eiserne Drehkreuz passieren. Ticket-Automaten gibt es nicht. in Bus-Terminals kann man kostenfrei wechseln und einen anderen Bus benutzen.

Zur Morgenzeit und am Abend sind die Busse hoffnungslos überfüllt. Da nur hinten ausgestiegen werden darf, ist es eine Tortur sich von vorne nach ganz hinten zum Ausgang zu drängeln. Interessant ist, dass sich in den Terminals die Leute in einer Schlange anstellen und so auf den Bus warten.

Für die Überlandbusse existieren spezielle Busbahnhöfe. Hier gibt es Kassen-schalter der verschiedenen Gesellschaften. Die Busse haben auch feste Abfahrtszeiten. Die Ausstattung ist meist komfortabel mit gut geposterten Sitzen und Klimaanlage. Zu allen möglichen Destinationen gibt es gute Busverbindungen. So kann man von Recife bis Rio oder Sao Paulo runterfahren. Die Preise im Überlandverkehr sind wesentlich günstiger wie Bus- oder Bahnpreise in Deutschland. Und man kommt sehr leicht in Kontakt mit Brasilianern und findet vielleicht eine nette Reiseunterhaltung.

Flugverbindungen Deutschland - Recife/Fortaleza

Herzlichen Gruß
Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

Kommentar?
Reisetipps: Fußball WM Sparclub 2014
Eingetragen von Blogmaster An 14.04.2011 09:20:00 (17445 Lesen)

fussball-027.gif von 123gif.deHallo Fußball-Fans,

hier eine sehr interessante Idee:

Wer in Brasilien 2014 live dabei sein will, der muss einiges berappen an Kosten für Flug, Hotel und Tickets. Der WM-Sparclub bietet Hilfe. Monatlich kleine Sparbeträge bis Mai 2014 ergeben verzinst eine große Summe. Damit kann man sich eine 14-tägige organisierte WM-Reise nach Brasilien leisten.
Über den Sparclub wird ein Sparvertrag mit der comdirect Bank abgeschlossen. Die WM-Reise wird 2014 vom Veranstalter Thomas Cook komplett umgesetzt.
Das Prinzip hat sich bereits 2010 erfolgreich bewährt. 150 Mitglieder des Sparclubs waren bei der WM in Südafrika vor Ort mit dabei.

Hier der Link zur Sparclub-Seite:
www.wmsparclub2014.de

Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

Kommentar?
Reisetipps: Video - Was hat Brasilien alles zu bieten?
Eingetragen von Blogmaster An 11.04.2011 17:30:00 (2129 Lesen)

Ola Brasilien-Freunde,

ein schönes Video der Tourismus-Behörde Embratur zeigt, was man in Brasilien alles anfangen kann, sei es im Urlaub oder im Business. Die Möglichkeiten sind vielfältig und von Region zu Region natürlich unterschiedlich.

Was hat Brasilien alles zu bieten?
- Sonne, Meer, Palmenstrände, Reiten, Surfen, Tauchen, Sanddünen-Boarding
- Abenteuer, Natur, Trekking, Nationalparks, Amazonas und Pantanal
- Fußball, Paragliding, Schwimmen, Fischen, Kite-Surfen, Golfen
- Business, Kongresse und Messen, Shoppen, Ausgehen, Tanzen und Musik

Das sehr gut arrangierte Video hat eine Länge von ca. 7 Minuten.

mehr... | 1160 Bytes mehr | 5 Kommentare
Reisetipps: Lufthansa nach Rio ab 749 Euro
Eingetragen von Blogmaster An 07.04.2011 18:30:00 (1840 Lesen)

Open in new windowHallo Brasilien-Fans,

Lufthansa bietet zur Vorbuchung wieder Flüge von Frankfurt nach Rio ab 749 Euro. Der Hinflug kann zwischen dem 30. Oktober und 31. Januar erfolgen.
Buchungen sind bis 02. Mai 2011 möglich. Anschlussflüge ab allen deutschen Flughäfen.

Hier die einzelnen Konditionen für Rio:

mehr... | 1210 Bytes mehr | Kommentar?
Reisetipps: Condor fliegt seit Mai 2011 wieder nach Recife für Schnäppchenpreise von 400-600 Euro
Eingetragen von Blogmaster An 06.04.2011 22:20:00 (1879 Lesen)

Hallo Brasilien-Freunde,

Condor
fliegt bereits Salvador da Bahia und Fortaleza an. Und seit Mai geht es von Frankfurt am Main im Direktflug auch nach Recife. Einmal in der Woche, jeden Freitag ab 09.05 Uhr mit Ankunft 14.15 Ortszeit. (Zeitumstellung im deutschen Frühling/Sommer 5 Stunden zurück).
Die Flugdauer beträgt ca. 10 Stunden. Der Rückflug ist jeweils um 19:15 Uhr Ortszeit Recife. Der Flieger landet dann am nächsten Tag um 10:15 Uhr in Frankfurt.

Mit etwas Glück findet Ihr Preise von 500-600 Euro für Hin- und Rückflug. Hier könnt Ihr freie Plätze nach Recife checken.

Euer Blogmaster
www.brasilien-blog.net
www.brasilien-traum-urlaub.de

Kommentar?
Powered by XOOPS © 2001-2012 The XOOPS Project