Havaianas im Internet

Eingetragen von Blogmaster Datum 23.01.2015 10:20:00


www.havaianas.com
Hallo zusammen,

alle Brasilianer tragen sie, die Badeschlappen oder Zehsandalen. Finden kann man sie an jeder Straßenecke in Brasilien. Und natürlich auch im Internet gibt es sie in unzähligen Online-Shops zu kaufen.

Der Markenname Havaianas von der brasilianischen Firma Alpagatas ist sehr bekannt. Das Unternehmen hat u.a. auch Läden für die Marken Timberland, Dupe, Mizuno Bodytech und Topper.

Im Internet hat man für die Marke Havaianas eine besonders reizvolle und äußerst bunte Seite gebaut:

www.havaianas.com

Diese Homepage wird sehr oft in Webdesign-Blogs aufgeführt und diskutiert.

Die Startseite für Flip-Flops bietet eine kunterbunte Weltkarte zur Landesauswahl.
Danach gelangt man auf die Hauptseite mit den Rubriken:

- Online Store
- Concept Store
- About Havaianas
- Havaianas Mania
- Contact

Schön gestaltet sind die Register. Diese ziehen sich beim Anklicken über die ganze Seite und sehen aus wie Reisverschlüsse.

Im Concept Store erhält man Weitwinkel-Einblick in ein großes Ladengeschäft in Brasilien.
About Hawaianans erzählt die interessante Geschichte der ersten Sandalen, die übrigens aus Japan kommen.
Havaianas Mania bietet Wallpapers zum Runterladen. Man kann eigene Wallpapers mit dem Design-Werkzeug auch leicht selbst gestalten.

Aber schaut Euch die Site selbst an. Wie gefällt sie Euch?
www.havaianas.com

Herzliche Grüße
Blogmaster
Kommentar schreiben
Kommentarrichtlinien*
Kommentare werden sofort und immer akzeptiert
Titel*
Nachrichtensymbol*
       
Nachricht*
URL eMail Bilder in Bildern Smilie Flash YouTube-Video einfügen Quelltext Zitat

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen  Links Zentriert Rechts  


Klicke auf Vorschau um eine Voransicht zu erhalten.
Optionen*
 
 
 
Bestätigungscode*

Zum neu Laden auf das Bild klicken.


Geben Sie die Zeichen aus dem Bild ein
Es wird nicht zwischen Groß und Kleinschreibung unterschieden
Sie haben max. 10 Versuche.
 
Powered by XOOPS © 2001-2012 The XOOPS Project